Grafikfehler an MacBook Pros

Betroffene GPU Chipsätze

Sehr gehäuft treten in unserer Werkstatt Grafikfehler an MacBook Pros mit 15 Zoll Display aus 2011 und 2012 auf – A1286. Hier sind alle 3 Varianten des AMD GPU Chips betroffen. Allerdings sticht der 1024 MB klar heraus. Das ist sicher der höheren Abwärme der Verlustleistung neben der Grafikleistung geschuldet. Apple hat auch Varianten mit 256 MB und 512 MB GPUs herausgebracht. Außerdem existieren natürlich auch nVidia-Chip basierte MacBook Pros aus 2011 und 2012.

Folgende MacBook Pros der Reihe A1286 waren am Markt vertreten

2,0 GHz oder 2,2 GHz Intel Core i7 Quad-Core Prozessor mit 6 MB gemeinsam genutztem L3-Cache oder optional 2,3 GHz Intel Core i7 Quad-Core Prozessor mit 8 MB gemeinsam genutztem L3-Cache“

Die folgenden Grafikbestückungen existieren

Hinweis

Wenn in „über diesen Mac“ in Ihrem MacBook Pro z.B. 384 MB Grafikspeicher ausgelesen werden, so liegt dies daran, dass 256 MB GPU-Speicherplatz und 128 MB (in die CPU integrierter) Videospeicher verbaut sind.

AMD Radeon HD 6490M mit automatischem Umschalten zwischen den Grafikprozessoren“

AMD Radeon HD 6750M mit automatischem Umschalten zwischen den Grafikprozessoren“

AMD Radeon HD 6770M (ATI Mobility Radeon HD 6770) DirectX 11 Grafikkarte für Notebooks. Sie ist die Nachfolgekarte der erfolglosen HD 5770 bzw. 6570Mund besitzt den gleichen Whistler Chip wie die 6700M und 6600M Serie. Im Vergleich zur HD 5770 hat die 6770M höhere Taktraten. Im MacBook Pro 15 Late 2011 wird die 6770M jedoch nur mit 675 MHz statt 725 MHz getaktet.

Weiterführende Chipsatz Historie

Im Jahr 2011 wurden die Modelle der Radeon-HD-7000M-Serie vorgestellt. Hier handelt es sich teilweise um eine Umbenennung der Radeon-HD-6000M-Modelle. Es wurden jedoch auch neue Modelle mit 7700M und höher eingeführt.
Alle HD 7xx0M mit RV9xx basieren auf TeraScale-2-Architektur und unterstützen DirectX 11.0, OpenGL 4.4 und OpenCL 1.2 aber kein Vulkan.
Alle HD 77x0M basieren auf GCN-Architektur und unterstützen DirectX 11.1 OpenGL 4.5 und OpenCL 1.2. Mit Treiberupdate zu Crimson 16.3 (März 2016) und höher: OpenGL 4.5, OpenCL 1.2 oder 2.0 und Vulkan 1.0.

 

Folge uns auf Instagram